Hauptsponsor

Druck

Sponsoren

Ausrüster

News - Archiv

News aus 05.2013

Zu- und Abgänge Herren

26.05.2013 Rene Hoffmann (Graue Eminenz)

Wir freuen uns, folgende Neuzugänge zur kommenden Spielzeit begrüßen zu dürfen. Sehr erfreulich vor allem, dass es uns gelungen ist, wieder vier Jugendspieler weiter an den Verein zu binden.


Senad Bajric
Senad Bajric (SpVgg Jahn Forchheim). In den letzten drei Spielzeiten absolvierte er 68 Spiele in der Landes- und Bayernliga.


Felix Burkel
Felix Burkel (SpVgg Reuth). Der 20-Jährige schoß in der letzten Saison satte 49 Tore zum Aufstieg in die Kreisklasse, in der er aktuell 13 Treffer folgen ließ.

Florian Eichinger
Florian Eichinger (SV Bammersdorf). Er kehrt nach Baiersdorf zurück. Bereits 2007/2008 spielte der Offensivmann für die Krenstädter, ehe er dann zu Jahn Forchheim wechselte. Zuletzt war Eichinger Spielertrainer und dann Spieler in Bammersdorf.


Daniel Gößwein
Daniel Gößwein (DJK Wimmelbach). Der 26-jährige Mittelfeldspieler kam einst aus der Heroldsbacher Jugend nach Wimmelbach und versucht es nun in der Bezirksliga.


René Heid
René Heid (SpVgg Jahn Forchheim)


Marcel Heinemann
Marcel Heinemann (SV Weilersbach). In Strullendorf schnupperte der Mittelfeldspieler Landesligaluft, der er in Trailsdorf BOL-Luft folgen ließ. Ansonsten kickte Heinemann in Weilersbach.

Julian Wolff (SV Buckenhofen U19) 

Aus der eigenen U19: Klaus Faßold, Nicolas Schönrock, Artan Selmani, Marc Weiler

Gespräche mit weiteren möglichen Neuzugängen laufen. Verlassen werden den Verein nach heutigem Stand nur Fabian Dollhäupl (SC Eltersdorf 2), Ferdinand Drummer (SV Memmelsdorf) und Stefan Mönius (SC Adelsdorf). Nahezu alle anderen Spieler des letztjährigen Kaders haben bereits ihre Zusage für eine weitere Saison im BSV-Trikot gegeben.



Grusswort von Trainer Tobias Fuchs zum Heimspiel gegen Cagri Spor

10.05.2013 Dirk Tannhäuser (Webmaster)

Tobias Fuchs

Liebe Fußballfreunde,

zum heutigen Heimspiel gegen Cagri Spor Nürnberg begrüsse ich Euch, liebe BSV­Fans, auf das Herzlichste. Ein besonderer Gruß gilt unseren Gästen aus Nürnberg mit ihrem Trainer Yasin Sümer. Ebenso begrüßen wir das Schiedsrichtergespann.

Leider haben wir in Veitsbronn unsere letze Chance auf die ersten beiden Plätze nicht genutzt. Vorne haben wir unsere zahlreichen Chancen nicht verwerten können und hinten haben wir zwei unglückliche Eigentore kassiert. Am fehlenden Willen lag es sicher nicht, es hat im entscheidenden Moment die letzte Konsequenz und Konzentration gefehlt.

Unsere Gäste aus Nürnberg kommen mit breiter Brust, haben sie sich doch in den letzten Wochen aus der Abstiegszone heraus arbeiten können. Sie werden auch bei uns punkten wollen, um nicht wieder hinten herein zu geraten.

Wir wollen die Saison anständig zu Ende bringen und können heute befreit aufspielen. Vielleicht stellt sich ja ohne Druck der Erfolg ein, der uns in den letzten Wochen versagt blieb.

Ich wünsche uns allen ein gutes und faires Spiel ohne Verletzungen und hoffe natürlich, dass wir die drei Punkte bei uns behalten.

Coach Tobias Fuchs

Download Heftla


© Baiersdorfer SV 2011          Benutzer seit Juni 2011: 896751